Header
Technische Dokumentation CE
07955 5829884
info@td-ce.de

Aktuelles


 

Informationen rund um das Thema Technische Dokumentation und CE-Kennzeichnung!

Häufigere Kontrollen der Marktaufsicht ab 2019

 

„2019 wird das Jahr der Kontrolle“

 

Die Marktaufsichtsbehörde will ab 2019 häufigere angekündigte und unangekündigte Kontrollen vornehmen – vor allem in Maschinenbauunternehmen!

Am Seminar „Datenschutz nach DSGVO‎“ teilgenommen

 

Datenerhebung sowie die Verarbeitung und Nutzung personenspezifischer Daten werden im digitalen Zeitalter immer mehr zum entscheidenden Wirtschaftsfaktor. Mit zunehmenden Möglichkeiten im Bereich der Datenverarbeitung steigt allerdings auch die Gefahr, dass personenbezogene Daten in falsche Hände geraten. Das Thema Datenschutz wird immer wichtiger, insbesondere für Unternehmen.

 

  • Die Grund­prin­zipien der Daten­schutz-Grund­ver­ordnung (DSGVO)
  • Grund­sätze zur Ver­arbeit­ung personen­be­zogener Daten
  • Personen­be­zogene Daten
  • Was bedeutet Daten­ver­arbeitung?
  • Daten­schutz­grund­sätze
  • Recht­mäßigkeit der Daten­ver­arbeitung
  • Betroffenen­rechte.

Am Seminar „Sichere Steuerungen nach EN ISO 13849 mit SISTEMA“ teilgenommen

 

Die Maschinenrichtlinie stellt konkrete Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Steuerungen. So fordert die Richtlinie u. a.:

 

  • Steuerungen müssen den zu erwartenden Beanspruchungen und Fremdeinflüssen standhalten
  • Defekte der Hardware bzw. der Software dürfen nicht zu Gefährdungssituationen führen
  • Fehler in der Logik des Steuerkreises dürfen nicht zu Gefährdungssituationen führen

 

INHALT

Performance Level (PL): Quantifiziertes Maß für die sicherheitsbezogene Leistungsfähigkeit einer Steuerung. Berechnung des PL über 8 Schritte:

 

  1. Sicherheitsfunktion definieren
  2. Über den Risikographen den PLr bestimmen
  3. Entwurf des SRP/CS, Festlegen von Blöcken
  4. Anforderungen an die Kategorie überprüfen
  5. Bestimmen des MTTFd
  6. Bestimmen des DCavg
  7. Bestimmen des CCF
  8. Verifikation PLr und erreichten PL

Deutscher Maschinenbau-Export

 

Trotz Handelskonflikten: Maschinenbau-Export hält Kurs.

Im Welthandel gibt es derzeit mehreren Konfliktherde. Doch der deutsche Maschinenbau zeigt sich davon unbeeindruckt und legt im Export sogar zu.

CE-Richtlinien

 

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit europäischen Richtlinien, die eine Konformitätsbewertung und die Umsetzung der CE-Kennzeichnung für Produkte fordern.

 

Bezeichnung Titel | Bezeichnung und Titel der Neufassung
2016/425 EU Verordnung über Persönliche Schutzausrüstung  *ab 21.04.2018 gültig
2006/42/EG Maschinenrichtlinie
2014/35/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung elektrischer Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen auf dem Markt (Niederspannungsrichtlinie)
2014/30/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV-Richtlinie)
2014/68/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung von Druckgeräten auf dem Markt
2014/29/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung einfacher Druckbehälter auf dem Markt
89/686/EWG Persönliche Schutzausrüstungen
2014/34/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX-Richtlinie)
2014/28/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung auf dem Markt und die Kontrolle von Explosivstoffen für zivile Zwecke
2014/33/EU Richtlinie zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aufzüge und Sicherheitsbauteile für Aufzüge
93/42/EWG Medizinprodukte
90/385/EWG Aktive implantierbare medizinische Geräte
2009/142/EG Gasverbrauchseinrichtungen
98/79/EG In vitro Diagnostika
2014/32/EU Richtlinie zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung von Messgeräten auf dem Markt
2013/29/EU Pyrotechnische Gegenstände
2009/125/EG Umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte
(Ökodesign-Richtlinie)
2000/14/EG Umweltbelastende Geräuschemissionen von zur Verwendung im Freien vorgesehenen Geräten und Maschinen (Outdoor-Richtlinie)
2011/65/EU Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS-Richtlinie)
2000/9/EG Seilbahnen für den Personenverkehr
2009/48/EG Sicherheit von Spielzeug
2013/53/EU Sportboote
2014/53/EU Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen
2014/31/EU Richtlinie zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten betreffend die Bereitstellung nichtselbsttätiger Waagen auf dem Markt
(EU)Nr. 305/2011 Bauprodukte
92/42/EWG Wirkungsgrade von mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickten neuen Warmwasserheizkesseln

Am BGHM-Seminar  „Schutzkonzepte für automatisierte Fertigungssysteme“ teilgenommen

 

Themen:

 

  • Gesamtheit von Maschinen nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Strategiekonzept nach DIN EN ISO 12100 und DIN EN ISO 11161
  • Schutzkonzepte für Fertigungssysteme mit Robotern nach DIN EN ISO 10218-2
  • Grundlagen zu Steuerungen von Maschinen
  • Funktionale Sicherheit nach DIN EN ISO 13849-1 und -2
  • Konzepte zur funktionalen Sicherheit (Elektrik/Elektronik/Fluidtechnik)

Risikobeurteilung

 

Muss die Risikobeurteilung mitgeliefert werden?

 

Die Risikobeurteilung gehört nicht zum Lieferumfang des Maschinenherstellers.

Eine Lieferung der Risikobeurteilung kann allerdings auf privatrechtlicher Basis vereinbart werden.

Typenschild

 

Die Maschine ist mit einem Typenschild folgenden Inhalts zu kennzeichnen:

 

  • Hersteller mit vollständiger Anschrift
  • Maschinen-Typ
  • Maschinen-Nummer
  • Ggf. Seriennummer
  • Baujahr
  • CE Kennzeichnung

Wichtige Informationen für den Hersteller!

 

Der Umgang mit der CE ist in den meisten Unternehmen sehr unzureichend geregelt. Oft wird die Bedeutung unterschätzt, weil das CE-Zeichen vom Hersteller selbst angebracht wird, nicht von einer Prüfstelle (mit Ausnahme von Einzelfällen).

 

Kommt es jedoch zu einem Unfall und die CE-Kennzeichnung wurde unrechtmäßig verwendet, dann kann dies nicht nur für das Unternehmen existenzgefährdende Folgen haben, sondern auch für den Geschäftsführer und andere verantwortliche Mitarbeiter, denn sie sind persönlich haftbar.

Verkettete Anlagen und Maschine – Gesamtheit von Maschinen

 

Praxisbeispiel

 

Bei einer Maschinenanlage handelt es sich um eine verkettete Maschine (Gesamtheit von Maschinen), wenn sie:

 

1. als Gesamtheit angeordnet sind (räumlich) und
2. als Gesamtheit zusammenwirken (prozesstechnisch) und
3. als Gesamtheit betätigt werden (steuerungstechnisch) und
4. als Gesamtheit funktionieren (sicherheitstechnisch).

 

Sind Einzelmaschinen / Aggregate / Geräte unterschiedlicher Hersteller so miteinander verkettet, dass sie diese Voraussetzung erfüllen,
so ist diese Gesamtanlage als „eine“ Maschine zu betrachten.
Hieraus folgt, dass für diese Gesamtanlage eine Risikobeurteilung, Betriebsanleitung und Konformitätserklärung zu erstellen und die Gesamtanlage mit der CE-Kennzeichnung zu versehen ist.

Übersetzung der Betriebsanleitungen in der EU

 

Die Europäische Union hat aktuell folgende 24 Amtssprachen:

 

  • Bulgarisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Irisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Maltesisch
  • Niederländisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch